Der Unterschied zwischen Epilierern und Elektrorasierern

Um lästige Haare zu entfernen, greifen viele Menschen entweder zum Elektrorasierer oder zum Epilierer. Obwohl beide dem gleichen Ziel dienen, nämlich Haare zu entfernen, sind sie doch von Aufbau und Funktion sehr unterschiedlich. Der Rasierer Testbericht geht hier noch weiter ins Detail. Die Unterschiede bestehen einerseits in der Dichte des Haarwuchses, der behandelt wird, und andererseits in der Behandlung des Haares.


Die Funktion eines Elektrorasierers besteht darin, die Haare möglichst dicht an der Haut abzuschneiden. Dazu haben die meisten Elektrorasierer eine Scherfolie mit Löchern und einen Messerblock mit scharfen Messern. Das Haar kommt durch ein Loch in der Scherfolie hindurch und wird dann zwischen Scherfolie und Messer wie mit einer Schere abgeschnitten. Je dünner die Scherfolie ist, desto dichter an der Haut wird das Haar abgeschnitten und desto glatter fühlt sich dann das Ergebnis an.


Das Ergebnis einer Rasur hält meist ein bis zwei Tage. Danach sind die Haare wieder so weit nachgewachsen, dass man sie fühlen kann. Am häufigsten wird der Elektrorasierer im Gesicht verwendet. Es gibt aber auch Menschen, die der Körperbehaarung im Intimbereich und unter den Achseln mit dem Elektrorasierer zu Leibe rücken. Im Allgemeinen kann man sagen, dass der Elektrorasierer eher da eingesetzt wird, wo eine dichte Behaarung vorhanden ist.


Die Funktion eines Epilierers besteht darin, die Haare einzeln mit der Wurzel auszureißen. Zu diesem Zweck verfügt ein Epilierer über nebeneinander angeordnete rotierende Walzen, die vorne, wo das Gerät auf der Haut aufliegt, zusammentreffen und ähnlich wie eine Pinzette wirken. Das Haar wird zwischen diesen Walzen eingeklemmt und mitsamt der Wurzel ausgerissen, was meist unangenehm und teilweise auch schmerzhaft sein kann.


Das Ergebnis ist dann eine glatte Haut, die zwei bis drei Wochen haarlos bleibt. Ein Epilierer wird meist da eingesetzt, wo der Haarwuchs nicht so sehr dicht ist, wie z. B. an den Armen und Beinen. Manche setzen den Epilierer auch im Schambereich und unter den Achseln ein, was allerdings von vielen als schmerzhaft empfunden wird.

7.2.13 17:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL